Dampflok, Fuhrwerk, Hochrad, Automobil

Vorheriges Poster Nächstes Poster Bitte Rollbalken zum senkrechten und ggf. waagerechten Verschieben benutzen!
Click on German texts to get English explanations!

Vorheriges Poster Nächstes Poster Bitte Rollbalken zum waagerechten und senkrechten Verschieben benutzen!

Startseite mit Navigationsrahmen (unten)  Zurück

Dampflok, Fuhrwerk, Hochrad, Automobil

1877 bekam Albersdorf einen Bahnhof und Anschluss nach Neumünster sowie zur Tönninger Fähre über Heide. Dadurch verlagerte sich der Schwerpunkt des Dorfes deutlich nach Osten in Richtung Bahnhof. Der übrige Verkehr fand noch lange zu Fuß oder per Pferdekraft auf Fuhrwerken und in Kutschen statt, bis ab ca. 1905 die ersten wenigen Automobile Einzug hielten. Das Fahren auf dem Hochrad (rechts, 1887 am Bahnhof) blieb eine Episode.

Bahnhof um 1898

Bahnhofsgelände mit dem neuen Villenviertel um 1915

Gepäckabholung per Handkarren, 1887

Fracht per Fuhrwerk: mit Ziegeln (Erholungsstr.,1924) und am jetzigen Bürgerhaus

Das erste Automobil in Albersdorf gehörte dem Arzt Dr. Schaumann, um 1910

Museums-Startseite mit Navigationsrahmen (unten)  Aöza  Zurück © Volker Arnold, zuletzt geändert am: