Die ab der jüngeren Bronzezeit bis zur Völkerwanderung üblichen Urnenbestattungen wurden zunächst oft noch mit flachen Grabhügeln überdeckt, die z. B. bei Schrum noch erhalten sind. Die Urnen sind von Steinpackungen und -setzungen umgeben, wie hier bei Arkebek, wo sich das ältereisenzeitliche Urnenfeld um zwei ältere bronzezeitliche Grabhügel entwickelt hat (Ausschnitt).

Zurück  Poster-Übersicht  © Volker Arnold, zuletzt geändert am: