17. 2. 1500: Das Heer, der Landweg und das Wasser

Das alliierte Angriffsheer bestand neben der angemieteten "Schwarzen Garde" (ca. 4000 Mann) aus der Landwehr (ca. 5000 aufgebotene Bürger und Bauern), der adligen gepanzerten Reiterei (mit Knechten ca. 2000 Mann) sowie der Artillerie und dem Troß. Die Zahl der dithmarscher Verteidiger ist vage, dürfte aber bei 3000 Bauern gelegen haben.

Zum Sieg der Dithmarscher bei Hemmingstedt 1500 half neben der Errichtung einer Wegsperre ("Schanze") unter anderem die Überflutung der Marsch, wodurch sämtliche Gräben und Teile des Tieflandes so voll Wasser standen, daß die Angreifer den schmalen Landweg nicht verlassen konnten. Drei km entfernt lag der Seedeich mit seinen Sielen. Mindestens eines davon öffneten die Bauern, um die Mittagsflut hineinzulassen. König Johann hatte es versäumt, die von Meldorf erreichbaren Siele zu besetzen.
 

Der alte Landweg verlief westlich der heutigen Bundesstraße 5, er maß von Meldorf nach Hemmingstedt knapp 7 km.

Der langgestreckte Schlachtzug hatte Meldorf noch nicht ganz verlassen, als die Schwarze Garde an der Spitze auf die Schanze der Dithmarscher traf (Heeresabteilungen nach Lammers).

Links der damalige Deich und Küstenverlauf. Heute liegt die Küste mehrere Kilometer weiter westlich.

Die geländekundigen Dithmarscher setzten wohl mit Springstöcken über die Gräben und waren so in ihrer Bewegungsfähigkeit besonders den gepanzerten Reitern überlegen. - Ein großer Teil der Opfer wurde nicht getötet, sondern ertrank. Die Dithmarscher töteten darüberhinaus alle Feinde, deren sie habhaft wurden, und machten reiche Beute, darunter die Kriegskasse und der Danebrog (die dänische Reichsflagge), aber auch einen Troßwagen mit gebratenen Hühnern. - Einige der Opfer wurden 1996 ausgegraben:


Auf dem Grabungsfoto erkennt man Teile eines Pferdegerippes und über dem Nordpfeil einen menschlichen Schädel sowie zahlreiche menschliche Knochen. Acht stark verstümmelte junge Kämpfer und ein Pferd waren in die enge Grabgrube unmittelbar neben dem Landweg gepackt worden.
1 Vorspiel: Der Belehnungsstreit 6 1500: Machtverhältnisse und Folgen
2 Die Eroberung von Meldorf 7 Die Helden der Dithmarscher
4 Wo lag die Schanze? 8 Der Nachruhm und die Auswüchse
5 Junker Slentz und die Schwarze Garde 9 Der neue Infopavillon
Weiter - Übersicht - Zurück
© Volker Arnold, zuletzt geändert am: