Vorheriges Poster Letztes Poster Bitte Rollbalken zum senkrechten Verschieben benutzen! Posterübersicht
 
Vorheriges Poster Letztes Poster Posterübersicht Schlecht lesbare Texte bitte anklicken!
 Zurück
Foto und Copyright des Originalfotos der Rindendose: Südtiroler Archäologiemuseum Bozen

Behälter aus Rinde
In der Steinzeit wurden Gefäße in verschiedenen Formen aus Rinde gefertigt. In Nordskandinavien und Sibirien stellt man noch heute Dosen aller Art, Sandalen und Handtaschen aus Birkenrinde her.

Birkenrinde ist seit dem Mesolithikum bis heute ein hervorragend geeignetes Material für Behälter aller Art.

Verschiedene Nähtechniken wurden an diesen Schachteln aus Fichtenrinde ausprobiert.

Beim Schälen eines Wildkirschenstämmchens trennen sich bereits Rinde und Bastschicht. Die Wildkirschenrinde kann zu Behältern verarbeitet werden, die Baststreifen u. a. zu Schnüren. Zurück

Buchenrinde bricht beim Umbiegen und reißt beim Zusammennähen leicht aus. Im Bild ein Arbeitsversuch.

Unterseiten der Schachteln aus Fichtenrinde

In einem solchen Birkenrindengefäß transportierte „Ötzi” Holzkohlenglut, eingewickelt in Ahornblätter als Isoliermaterial.

Gefäße aus Birkenrinde

Museums-Startseite mit Navigationsrahmen (unten)  Aöza  Zurück © Volker Arnold, zuletzt geändert am: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...