back - previous plate - next plate - next topic - overview - short explanation in English

Markt und Marktgeschehen (9)
 
•Zwei Bilder vom Ferkelverkauf auf dem Heider Wochenmarkt, die der Maler Nicolaus Bachmann um 1900 zu Studienzwecken aufnahm (oben und rechts unten). Die Akteure scheinen inzwischen vergessen zu haben, dass sie fotografiert werden.
•Misstrauen ist kaum deutlicher auszudrücken – erfreut sind die Zigeuner offenbar nicht über den Fotografen, der sie 1928 aufnahm (links unten). Sie gehörten zu jedem Jahrmarkt und machten dort ihre Geschäfte. Hier könnte es sich um einen Pferdemarkt handeln.

Sie können mit der Maus in den Fotos nach Bereichen suchen, wo sich der Mauszeiger in eine Hand verwandelt (+). Durch Anklicken dieser Bereiche kommen Sie zu Detailvergrößerungen.
Eine Patenschaft für diese Ausstellungstafel kann noch erworben werden.

Zurück . Vorherige Tafel . Nächste Tafel . Nächstes Thema . Übersicht


•Two pictures of the piglet-sale at Heide's weekly market (around 1900, above and right side below). It seems, that in the meantime the persons involved have forgotten the photographer.
•Distrust can't be expressed more clearly - the gypsies are obviously not pleased about the photographer, who made this picture in 1928 (left side below). They were part of the fairs and did their business there. In this case, it could be about a horse market.

© Volker Arnold, zuletzt geändert am: