back - previous plate - next plate - next topic - overview - short explanation in English

Fuhrwerk, Bahn, Automobil:
Verkehr und Transport (2)

 
Deutlich konnte sich noch ein Heider Bürger erinnern: Eines Tages, um 1925, hieß es, im Schuhmacherort werde fotografiert. Er selbst war aber verhindert und gelangte so nicht mit aufs Bild. Dafür aber die Polizisten Ploog und links dahinter Thalmann. Weil Ploog gerne (versteckt hinter den Bäumen der Waldschlösschenstraße) falsch fahrenden Radfahrern auflauerte, hieß er nur "Hein Luurbüdel". – Wochenwagen standen sonnabends wie hier am Anfang der Heistedter Straße an mehreren festen Stellen um den Markt; sie konnten bei Bedarf zum Abtransport gekaufter Ware angemietet werden.

Eine Patenschaft für diese Ausstellungstafel kann noch erworben werden.

Zurück . Vorherige Tafel . Nächste Tafel . Nächstes Thema . Übersicht


A citizen of Heide can remember well: One day, around 1925, it was said that there is a photographer in the „Schuhmacherort” (shoemakers' place). Unfortunately, he had no time to attend the photo session. - Weekly carriages stood at several places around the market square; people could rent them for taking away their buyings.
© Volker Arnold, zuletzt geändert am: