back - previous plate - next plate - next and final topic - overview - short explanation in English

Die eigenen vier Wände (2)

 
 Historismus und Jugendstil prägen das großbürgerliche Interieur eines Heider Arztes oder Rechtsanwalts (oben, um 1905). Ähnlich, aber intimer eingerichtet ist Rektorin Lola Gerdts in ihrer Dienstwohnung in der höheren Mädchenschule (links Mitte, 1923). Ebenso in der Klaus-Groth-Straße ein Zimmer einer Villa: um 1928 (unten) und etwas später (rechts Mitte).

Sie können mit der Maus in den Fotos nach Bereichen suchen, wo sich der Mauszeiger in eine Hand verwandelt (+). Durch Anklicken dieser Bereiche kommen Sie zu Detailvergrößerungen.
Eine Patenschaft für diese Ausstellungstafel kann noch erworben werden.

Zurück . Vorherige Tafel . Nächste Tafel . Nächstes und letztes Thema . Übersicht


Historism and „Jugendstil"-style shape the bourgeois furnishings of a doctor or a lawyer from Heide (above, around 1905). The headmaster's government flat of the secondary girls' college is furnished in a similar way, but more intimate (left side middle, 1923). In the same street a room of a villa: around 1928 (below) and some time later (right side middle).
© Volker Arnold, zuletzt geändert am: