Autorennen auf der 1925 für den Motorsport umgebauten Rennbahn - sie galt für kurze Zeit als "größtes Autodrom Deutschlands" (1925-26). Der besondere Fahrbahnbelag war aus Hemmingstedter Ölkreide. - Hier der spannende Moment vor dem Start.

Zurück zur Ausstellungstafel / back . Übersicht


© Volker Arnold, zuletzt geändert am: