Vorheriges Poster  Nächstes Poster Bitte Rollbalken zum senkrechten Verschieben benutzen! Posterübersicht

Vorheriges Poster  Nächstes Poster Bitte Rollbalken zum senkrechten Verschieben benutzen! Posterübersicht

Bewässerte fruchtbare Flussoasen, von trockenen Wüsten umgeben
Seit fast 2000 Jahren muss sich der Landbau auf die Flussoasen beschränken, da alles umliegende Land fast niederschlagsfreie Stein- oder Sandwüste ist. Seit der mittleren Nazcazeit wurde zusätzliches Tiefland künstlich bewässert.

Flusswasser aus den Anden ermöglicht grüne Täler inmitten kahler Berge und Plateaus.
Viele ländliche Behausungen sind ärmlich.
Heute dominiert der Anbau von Baumwolle.
Initial-Periode (1500-800 v.Chr.)
Paracas-Periode (800-200 v.Chr.)
Nazca-Periode (200 v.Chr.-620 n.Chr.)
’Mittlerer Horizont’ (620-1000 n.Chr.)
Entwicklung der Besiedlung im Einzugsgebiet des Palpaflusses (nach B. Mächtle). Deutlich wird, wie die Wüste immer größer wird. Trotzdem kommt es zunächst zu einer Blüte der Besiedlung (rot), bevor sie nach 600 n. Chr. zusammenbricht.
Der Cerro Blanco, eine auf Bergen gelegene Sandformation, galt den Alten als Ursprung des unterirdischen Wassers.
A-Z: Puquios um Nazca, n. Schreiber / Lancho Rojas, verändert
Der Puquio ’La Gobernadora’ aus 3 Fotos kombiniert, n. Schreiber / Lancho Rojas
Zwischen Versickerung und Wiederaustritt des Nazcaflusses wird der unterirdische Wasserstrom durch zahlreiche Kanäle (Puquios) angezapft, die ihren Ursprung in der Nazcazeit haben. Ein (im Foto links) unterirdischer, rechts offener Puquio.
Wiederaustritt des im Sommer oberhalb versickerten Nazcaflusses bei Cahuachi
Kontrollschacht eines Bewässerungskanals, restauriert
Restaurierter Bewässerungskanal (Puquio)
Eine Sanddüne vor der Kulisse der Hochebene von Nazca und den fernen Anden – im Dunst dahinter.
Sandwüste mit Dünen im Bereich von Nazca

Panoramio / Eder Lavado
global.adventure.com
picasaweb.google.com / maje
webshots.com
picasaweb.google.com / Matt
nach Schreiber / Lancho Rojas
wikimedia / sancho_panza
k43.pbase.com/montmorency
picasaweb.google.com / maje
grandcanyon.free.fr

Museums-Startseite mit Navigationsrahmen (unten)  Nazca-Startseite  Zurück © Volker Arnold, zuletzt geändert am: