Vorheriges Poster  Letztes Poster Bitte Rollbalken zum senkrechten Verschieben benutzen! Posterübersicht

Vorheriges Poster  Letztes Poster Bitte Rollbalken zum senkrechten Verschieben benutzen! Posterübersicht

Nazca: Tourismus und Internet
Vor allem, seit Nazca durch v. Dänikens Theorien populär wurde, entwickelte sich der Tourismus und ist mit jährlich 140.000 Besuchern der bedeutendste Wirtschaftszweig.
Häufigstes touristisches Ziel ist der Flug über die Geoglyphen, ersatzweise ein Rundblick vom Aussichtsturm und anderes wie das nahegelegene kleine Maria-Reiche-Museum, Cahuachi oder die Puquios.
Begleiterscheinung des Tourismus: von Esoterikern angefertigte Geoglyphe – inmitten alter!
Im Netz gehen unter 'Nazca' oder 'Nasca' seriöse gegenüber touristischen Beiträgen und mehr oder weniger obskuren Theorien völlig unter. Mit den beiden Schlagworten erzielt man drei mal soviel Einträge wie unter 'Neuschwanstein'!
Neben dem Geoglyphenflug: Sandboarding in der Wüste im Angebot
Beispiele für Hotel- und Ausflugswerbung in Nazca
Panoramio / Gabriella Capanni
volker.umpfenbach.de
Giehrt-dresden.eu
picasaweb.google.com / maje
Panoramio / Giorgio Radivo
wch.unesco.org
paleoseti.com
nazcamysteries.com
nidodelcondornasca.com
hotelmajoro.com
hotelalegria.net

Museums-Startseite mit Navigationsrahmen (unten)  Nazca-Startseite  Zurück © Volker Arnold, zuletzt geändert am: