Südseezauber: Mythos und Realität moderner Steinzeitkulturen in Papua-Neuguinea
Posterübersicht  Startseite Steinzeitpark AÖZA  Startseite Museum Albersdorf  Zurück

Eine Ausstellung des Museums für Archäologie und Ökologie Dithmarschen und des Fördervereins AÖZA e. V.
Projektleitung: Dr. Rüdiger Kelm
Ausstellungsrealisierung: Dr. Volker Arnold, Dr. Rüdiger Kelm, Werner Storm
Grafik: Andreas Oeding, Birgit Schwarz (Büro OEDING, Flensburg)

An der Realisierung der Ausstellung haben viele Menschen und Institutionen mitgewirkt, denen ein herzlicher Dank gebührt. Stellvertretend sollen folgende Personen genannt sein:
Hauke Christiansen, Christian-Jensen-Kolleg Breklum
Heike Hackmann, Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (B. E. I.), Kiel
Gisela Ketelsen, Meldorf
Martin Krieg, Nordelbisches Missionszentrum Hamburg
Rudolf Lies, Rendsburg
Anke Schröder, Meldorf
Dr. Dietrich Stein, Windbergen

Für fachliche Beratung bedanken wir uns bei dem Nordelbischen Missionszentrum, Hamburg, der Pazifik-Informationsstelle, Neuendettelsau, und dem Hamburger Museum für Völkerkunde.

Für finanzielle Unterstützung bedanken wir uns bei „BINGO – der Umweltlotterie“.

Für die kostenfreie Verwendung von Bild- und Textmaterial aus der Diaserie zum Weltgebetstag der Frauen 2009 „Papua-Neuguinea“ bedanken wir uns bei der MVG Medienproduktion und Vertriebsgesellschaft mbH, Aachen.

Ohne die Inspiration und den Respekt, welche uns vor allem durch die Begegnung mit den Gegenständen und Hinterlassenschaften der heutigen und früheren Menschen von Papua-Neuguinea gegeben wurden, würde es diese Ausstellung nicht geben. Vielen Dank.

© Rüdiger Kelm, zuletzt geändert am: