Dithmarschen auf Touren

KS12: In der ehemaligen Holstenauschleife am Nord-Ostsee-Kanal (3.2 km)

Route (KNCAMP-K69) durch Grünland und längs des Nord-Ostsee-Kanals auf teils befestigtem, teils unbefestigtem Weg um eine durch den Kanalbau abgeschnittene Schleife der Holstenau, die mit Aushub des Kanal überschüttet ist (Kreis Steinburg!). 
KNCAMP: Start nördlich des Hochdonner Campingplatzes. Ein Querweg führt nach Osten zum Kanalufer (K54), das wir nach Norden (links) auf dem Uferweg verfolgen. Die Verbreiterung ist eine Ausweichstelle (Weiche) des Kanals.
STATIO: Gebäude der Signalstation aus der Zeit der Kanalerweiterung um 1910, reetgedeckt. Nördlich des Hauses ist eine seltene Krim-Linde gepflanzt.
K51L: Ein unscheinbarer Pfad führt nach links durch eine Anpflanzung auf der Kanalkippe. 
K49L: Ab hier überwiegend durch Grünland zurück. Der tote Arm der Holstenau liegt rechts von uns.
K69: Ende der Route 400 m vor dem Startpunkt KNCAMP
Zurück

Zurück  © Volker Arnold, zuletzt geändert am: