Dithmarschen auf Touren

KN1: Lundener Düne und Westteil des Lundener Moores (4.8 km)

Route (LUNMOR-N54) durch Moor- und Grünland auf überwiegend unbefestigten Wegen. Gerade Wegstrecken mitunter etwas eintönig.
LUNMOR: Start östlich der Bahn an der Schutzhütte im Lundener Moor / Wanderpark.
N44: Pfade führen durch den Naturerlebnisraum, der allerdings als aufgeforsteter Wanderpark im abgetorftem Moor entstand.
N47: Längs einer Leine gelangt man durch einen Schilfsumpf, ohne sich zu verirren.
644L: Dicht nördlich bei TULPBM ein standortfremder, etwas krüppelig gewachsener Tulpenbaum.
643L: Informative Informationstafel des BUND.
LPAPPL: Niedrig verzweigte Pappeln.
N48R: Pfad durch Bewuchs, führt bei N49L über einen Graben und durch Grünland bis N50R.
N52R: Weg östlich der Bahn am Ostrand der Lundener Nehrung.
N53 Bank.
N54: Ende der Route 620 m vor dem Startpunkt LUNMOR. Hier künstlich angelegter Teich mit Aussichtspunkt.
Zurück

Zurück  © Volker Arnold, zuletzt geändert am: