Dithmarschen auf Touren

KM9: Geest und Wald bei Tensbüttel (3.4 km)

Route (TENSBT-S77) durch Acker- und Grünland auf fast durchweg befestigtem Weg. 
TENSBT: Start am Südwestrand von Tensbüttel.
TNEICH: Bemerkenswert gewachsene Eiche rechts des Weges an einen Wegeknick. – Wir queren ein kleines abwechslungsreiches Waldstück.
S71L: Wo auf unserem Weg rechts ein Nadelwaldstück beginnt, können wir dicht am Weg im Wald einen Wall mit Graben erkennen, der Rest des sog. Königsgrabens, einer wohl mittelalterlichen Landwehr, die vielleicht mit der Anlage der nahen Marienburg (1402) zu tun hat (siehe Tour GO1). Die Niederung westlich von uns grenzt die jenseitige Meldorfer Geestinsel von der diesseitigen Dithmarscher Hauptgeest ab. Die Marienburg sowie die benachbarten Landwehren Sarzbütteler Schanzen und Königsgraben dürften auf jeden Fall der Kontrolle des Engpasses gedient haben, auch wenn zu den Landwehren keine weiteren Nachrichten bekannnt sind. 
ZUKONG: Ein kurzer Stichweg führt zu der Fortsetzung des Königsgrabens (KONGRB).
73HL: Reizvoller unbefestigter Weg bis S75L.
S77: Ende der Route 570 m vor dem Startpunkt TENSBT.
Zurück

Zurück  © Volker Arnold, zuletzt geändert am: