Vorheriges Poster Nächstes Poster Bitte Rollbalken zum senkrechten Verschieben benutzen! Posterübersicht

Vorheriges Poster Nächstes Poster Dieses Poster vergrößern (Fenster danach schließen!) Posterübersicht

Der Wulfsboom und andere „Kultplätze”
An irgendeiner Stelle einen alten Kultplatz zu vermuten, kommt bei vielen Leuten gut an. Besonders der Wöhrdener Pastor Dietrich Carstens (Mitte des 18. Jahrhunderts, später auch als Lügen-Carstens verspottet) hat hier so allerlei aufgebracht. Für kaum eine der zahlreichen als Kultplätze vermuteten Stellen gibt es nachprüfbare Belege. Echte Kultplätze waren höchstwahrscheinlich die Erdwerke der Jungsteinzeit. Das Erdwerk auf dem Dieksknöll bei Albersdorf ist bisher das einzige bekannte Beispiel aus Dithmarschen. Auch an urgeschichtlichen Gräbern fanden Rituale statt (wie auf unseren heutigen Friedhöfen auch). Besonders bei den jungsteinzeitlichen Großsteingräbern ist dies gelegentlich, auch für die jüngeren Zeitabschnitte der Bronze- und Eisenzeit, archäologisch nachweisbar. Die Schalensteine waren ebenso Orte ritueller Handlungen. Ein frühgeschichtliches Zentralheiligtum (vergleichbar dem Arkona-Tempel auf Rügen, der Irminsul in Westfalen oder der von Bonifatius gefällten Donar-Eiche in Hessen) ist in Dithmarschen nicht nachgewiesen. Weder für die Windberger Heese noch für den Windberger „Wodansberg” noch für den Hamberg bei Burg („Kultplatz Wulfsboom”) gibt es verlässliche Nachweise als Kultorte. Auch die Bäume um den Albersdorfer Brutkamp sind keine Reste eines „heiligen Hains”. – Also:
Einzelne Orte ritueller Handlungen sind seit der Jungsteinzeit nachweisbar, aber kein Heiligtum aus „heidnischer” Zeit in Dithmarschen 
Bronzezeitlicher Schalenkult auf dem Deckstein einer Steinzeitgrabkammer in Bunsoh
Spuren der Umhegung der 5300jährigen Kultanlage (Erdwerk) auf dem Albersdorfer Dieksknöll
Der „Wulfsboom” (a) bei Burg, naiver Kupferstich in Boltens Dithmarscher Geschichte (1781)

Museums-Startseite mit Navigationsrahmen (unten)  Aöza  Zurück © Volker Arnold, zuletzt geändert am: